schreib(t)räume

Christa Lieb – Autorin

11. September 2021
von Christa Lieb
Keine Kommentare

Kriechgang

Der Fortschritt meiner Schreibarbeit ähnelt dem Kriechgang einer Schnecke. Was mich dabei irritiert, ist die Tatsache, dass es mich nicht im Geringsten stört. Es gibt momentan so viele Dinge, die lange hintenanstanden, nicht möglich waren, sehnlichst herbeigesehnt wurden, dass ich … Weiterlesen

6. August 2021
von Christa Lieb
Keine Kommentare

Zwischenstand

Unendlich viele schreiblose Tagen liegen hinter mir. Ich habe an dieser Stelle schon ausführlich darüber geschrieben. Auch darüber, dass sich am Horizont ein kleiner Hoffnungsschimmer zeigte. Es ist noch nicht das alles beherrschende Feuer daraus geworden, aber immerhin beschäftige ich … Weiterlesen

9. Juli 2021
von Christa Lieb
Keine Kommentare

Ballast abwerfen

Um das Leben meistern zu können, setzen viele ihre ganze Hoffnung auf … Ratgeber. Vermutlich gibt es keinen Bereich, der nicht mehrfach akribisch durchleuchtet, mehrmals gewendet, von innen nach außen gestülpt, argwöhnisch beäugt, unnötig verkompliziert wurde. Ein lukratives Geschäft, aber … Weiterlesen

27. April 2021
von Christa Lieb
Keine Kommentare

»Bitterblues« – Leseprobe

2 Der Krieg war vorbei. Die Fassade des altehrwürdigen Rathauses schmückte nun keine übergroßen Reichs- und Hakenkreuzfahnen mehr, sondern in Windeseile aufgehängte schäbige, weiße Bettlaken als Zeichen der Kapitulation. Die schnarrende Stimme aus dem Volksempfänger, die bis zuletzt im Namen des … Weiterlesen